Fit with Marit

5 x Was solltest du vor dem Sport essen?

Ich bekomme regelmäßig die Frage was man vor dem Sport am besten essen sollte. Das ist bei jeder Person anders, es ist also vor allem wichtig selbst zu experimentieren und zu schauen was für dich funktioniert. In diesem Blog gebe ich dir  5 Ideen für geeignetes Essen vor dem Sport!

Energie aus dem Essen gewinnen

Es ist weder bei Kraft- noch bei Ausdauersport praktisch unmittelbar vor dem Sport noch eine große Mahlzeit zu essen, das kann dir wörtlich im Weg sein und zu Bauchschmerzen führen. Iss deine Mahlzeiten etwa 2 bis 3 Stunden vorher, dann hat der Körper die Zeit sie zu verdauen und die Nahrung in Energie umzusetzen. Für die Energie sind insbesondere Kohlenhydrate wichtig.

Willst du lieber nicht auf leerem Magen Sport treiben und kurz vor dem Sport (30-15 Minuten) noch etwas essen? Entscheide dich dann für etwas Kleines, das nicht zu viele Ballaststoffe, Fette oder Proteine enthält. Ballaststoffe und Fette können so kurz davor zu Bauchkrämpfen führen und aus Proteinen holst du so kurz davor keine Energie.

Beispiele für Lebensmittel, die du (kurz) vor dem Sport genießen kannst:

  • Banane oder einen Apfel: schnell, frisch, lecker und den Zucker kannst du für die Energie gut gebrauchen.
  • Butterbrot/Rosinenbrötchen: mit beispielsweise Butter, Apfelsirup oder Erdnussbutter.
  • Cracker/Reiswaffeln: leicht, aber trotzdem etwas im Magen. Auch das geht mit Butter, Apfelsirup, Erdnussbutter oder etwas anderem, das du lecker findest.
  • Energieriegel: superschnell und einfach, voll mit Kohlenhydrate (die du beim Sport benötigst). Für meine Runs nehme ich oft einen gebrauchsfertigen Energieriegel von Body&Fit.
  • Selbstgemachter Cake/Riegel: Ich selbst habe immer einen Vorrat an Snacks im Gefrierschrank. Willst du am nächsten Morgen früh Sport treiben? Dann hole ich einen Snack heraus und lege ihn in den Kühlschrank. Denk hierbei beispielsweise an Bananenbrot, einen Energieriegel oder einen gesunden Honigkuchen.

Außerdem ist es sowohl vor als auch beim Sport wichtig (Wasser) zu trinken. Der Körper benötigt nämlich ausreichend Flüssigkeit, um eine Leistung liefern zu können. Auch nach dem Sport benötigt der Körper Flüssigkeit, sodass die unterschiedlichen Abfallstoffe, die du beim Training angesammelt hast, abgeführt werden können.

Ich selbst entscheide mich für einen Cracker mit Apfelsirup, einen Energieriegel oder eine Scheibe Bananenbrot. Ein Glas Wasser oder eine Tasse Kaffee dazu und ich packe das! Nach meinem Workout esse ich dann etwas Größeres (und richte meinen Fokus mehr auf Proteine).

Hoffentlich bringen dir diese Tipps etwas!

Isst du vor deinem Workout auch etwas? Wenn ja, was?!

♥♥ Marit

Kommentare