Team Body & Fit

Alles über Creatin

Was ist Creatin?

Creatin ist ein körpereigener Stoff und wird aus drei Aminosäuren gebildet: Arginin, Glycin und Methionin. Es wird vom Körper in der Leber selbst produziert. Dein Körper produziert sogar etwa 1 Gramm pro Tag. Auch Nahrung, vorwiegend Fleisch und Fisch, enthält Creatin. Wenn du als begeisterter Sportler ausreichend Creatin aus der Nahrung gewinnen willst, müsstest du etwa ein Kilo Rindfleisch oder 1,2 Kilo Huhn pro Tag essen. Für Sportler, die von der von uns empfohlenen Menge von 5 Gramm Creatin profitieren, ist es also vernünftig dies über Nahrungsergänzungsmittel zu gewinnen.

Was macht Creatin?

Wenn du Sport treibst, benötigen deine Muskeln eine Energiequelle, um sich bewegen zu können. Nach einer Muskelanspannung zerfällt Adenosintriphosphat (ATP) zu Adenosindiphosphat (ADP). Triphosphat wird zu Diphosphat, oder anders ausgedrückt, ein Phosphatteil entfällt, da dieser als Energiequelle benötigt wird. Creatinphosphat ist der Phosphatteil, der während kurzer und kräftiger Bewegungen über eine Dauer von maximal 10 Sekunden wegfällt.

Du kannst aus ADP wieder ATP machen, indem du Creatin hinzuführst. Die Anfuhr von Phosphat, um aus ADP wieder ATP zu machen, wird auch Resynthese genannt. Durch die Anfuhr von Creatin sind Muskelzellen besser imstande eine impulsive Bewegung durchzuhalten. Dies kann der Muskelkraft zugutekommen. Dadurch, dass Creatin dafür sorgt, dass in den Muskelzellen Flüssigkeit festgehalten wird, wird das Volumen der Muskelzellen vergrößert und kannst du einen volleren Look erhalten. Eine logische Folge des Festhaltens von Flüssigkeit ist ein höheres Körpergewicht.

Welche Sportler profitieren von Creatin?

Wie bereits erwähnt können Sportler, die kurze und kräftige Bewegungen ausführen, von Creatin profitieren, da sie es während der Anstrengung als Energiequelle verwenden. Das können Kraftsportler sein, aber beispielsweise auch Sprinter oder Stabhochspringer.

Creatinmonohydrat

Die bekannteste Form ist Creatinmonohydrat. Dies ist die am besten untersuchte Form und wird als das weltweit reinste Creatin betrachtet. Creapure Creatin-Monohydrat ist ein deutsches Qualitätsprodukt und unser am meisten verkauftes Creatin-Ergänzungsmittel!

Kombination mit schnellen Kohlenhydraten

Durch die Kombination mit schnellen Kohlenhydraten wird die Resorbierbarkeit verbessert (1). Es ist also vernünftig, ein Creatin-Ergänzungsmittel zusammen mit einer kohlenhydratreichen Mahlzeit oder einem kohlenhydrat-Ergänzungsmittel einzunehmen. Beispiele hierfür sind Dextrose Pure und Maltodextrin.

Quelle 1: https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/10956365

Über den Autor

Body & Fit Team @bodyandfitde

Bemerkungen