Team Body & Fit

F&A #2 – Experten von Body & Fit zu Training, Cardio und mehr.

Die 40 zertifizierten Experten vom Body & Fit Kundenserviceteam stehen jeden Tag bereit all deine Fragen zum Thema Gesundheit und Fitness zu beantworten. In diesen F&A-Artikeln zeigen wir dir unsere Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen.

 

Brauchst du eine Beratung? Du kannst uns von Montag bis Freitag für eine kostenlose Beratung durch unsere Experten erreichen. Du kannst über Facebook, den Livechat auf unserer Website, via E-Mail oder telefonisch Kontakt aufnehmen. Deine Ziele sind unsere Ziele! Hier findest du weitere Infos.

 

F: Ich schaffe es nicht beim Deadlift meinen Rücken gerade zu halten. Was jetzt?

A: Das Gewicht beim Deadlift zu erhöhen, ohne die Technik wirklich zu beherrschen, kann Probleme verursachen. Baue Übungen wie Good Mornings, Romanian Deadlifts und Barbell Hip Thrusts in dein Workout ein, um die für deine Haltung wichtigen Muskeln wie die Hamstrings, die Gesäßmuskeln und die Rückenmuskeln zu stärken. Konzentriere dich immer auf deine Haltung: Hüften tief, Core steif und Arme gerade.

 

F: Ist es eine gute Idee um nach einem schweren Workout in die Sauna zu gehen?

A: Die Sauna kann deinen erschöpften Muskeln eine vorübergehende Erholung geben, aber nach einem schweren Training ist das gegebenenfalls nicht die beste Idee. Natürlich spielt die hohe Temperatur eine große Rolle. Wenn du dich von einem Workout erholst, muss sich dein Herzschlag auf seinen normalen Rhythmus reduzieren. Wenn du dich aber länger als 5 Minuten in einer Sauna aufhältst, erhöht sich dein Herzschlag. Du kannst es praktisch als eine Art passives Training betrachten. Hierdurch kann dein Körper erst später mit dem Erholungsprozess beginnen. Wenn du nach dem Training sehr erschöpft bist, ist es besser deinem Herz eine Pause zu gönnen und die Sauna auszulassen.

 

F: Was kann ich machen, um Schwielen durch schwere Übungen zu vermeiden?

A: Wenn du im Fitnessstudio regelmäßig Gewichte stemmst, kannst du davon ausgehen mit der Zeit Schwielen zu bekommen. Schwielen sind ein natürlicher Schutzmechanismus, also versuche dieses „Problem“ zu kontrollieren anstatt es zu bekämpfen. Stell sicher, dass du keine Hautfalte bildest, wenn du das Gewicht greifst. Das würde die Sache verschlimmern. Du kannst auch Magnesium verwenden, um einen besseren Grip zu haben und zu verhindern, dass dir das Gewicht aus der Hand rutscht. Wenn die Schwielen wirklich schlimm sind, kannst du sie mit einer Hornfeile behandeln. Die Verwendung von Magnesium wird deine Hände austrocknen, also benutze vor dem Schlafengehen eine feuchtigkeitsspendende Lotion. Eine andere Alternative wäre es Fitnesshandschuhe oder Strong Grips zu verwenden, beide sind bei Body & Fit erhältlich.

 

F: Ist eine langes, ruhiges Cardiotraining sinnvoll?

A: Wenn du für einen Marathon oder Triathlon trainierst, kommst du um lange Cardiotrainings nicht herum. Aber auch wenn du andere Ziele hast, können sie dir etwas bringen. Lange, ruhige Trainings mit vielen Wiederholungen sollen dir helfen dich schneller von Verletzungen zu erholen und mentale Stärke aufzubauen. Insbesondere letzteres kann für dich nützlich sein, wenn du versuchst ein heftiges Gewichtstraining zu bewältigen. Wenn es aber dein Ziel ist ein paar Kilo loszuwerden, bist du besser damit beraten so etwas wie ein High Intensity Interval Training (HIIT) zu machen.

 

F: Sind Süßigkeiten ein guter Energielieferant, wenn ich draußen laufe?

A: Süßigkeiten geben dir keine anhaltende Energie sondern einen kurzen Zuckerschub, was sie zu einer Option macht, wenn du einen schnellen Boost haben möchtest. Wenn du auch nach 90 Minuten noch Energie benötigst, ist es besser ein Sportgetränk mit Elektrolyten zu nehmen. Du wirst durch die ersten 90 Minuten kommen, wenn du etwa 2 Stunden vor dem Training eine Mahlzeit mit niedrigem GI, etwas Protein und einer geringen Menge an Fett zu dir nimmst. Eine gute Wahl hierzu wäre etwa ein Haferbrei mit Früchten oder ein Vollkornbrot mit Huhn. Aber natürlich kannst du auch immer ein paar Dextrosetabletten mitnehmen, wenn es schwer wird, und du einen schnellen Energieschub benötigst.

 

F: Wird mich Indoorcycling zu einem besseren Rennradfahrer machen?

Wenn du nicht immer die Zeit hast draußen mit dem Rad zu fahren, kann Indoorcycling eine praktische Alternative sein. Aber ob es dich zu einem besseren Rennradfahrer macht? Ja und nein. Indoorcycling beansprucht die beim Radfahren wichtigsten Muskeln und die Intensität wird deine Trittkraft auf den Pedalen erhöhen, aber es ist in erster Linie ein Cardio-Workout. Wenn du wirklich ein besserer Rennradfahrer werden willst, solltest du die kurzen Kurse durch längere Trainings ersetzen. Diese sind der Schlüssel zur Verbesserung deiner Ausdauer. Anders ausgedrückt: Du wirst immer noch genügend Kilometer auf der Straße zurücklegen müssen, um möglichst nah an der Realität dieses Sports zu bleiben.

 

F: Nach Klimmzügen schmerzen meine Ellbogen. Was soll ich machen?

A: Zunächst einmal: Wenn du dir ernsthafte Sorgen machst, solltest du einen Arzt oder Physiotherapeuten aufsuchen. Und zweitens solltest du jonglieren lernen. Ernsthaft! Jonglieren ist eine hervorragende Möglichkeit, um deinen Mediannerv (einen der Hauptnerven im Arm) zu reizen oder zu mobilisieren. Fang mit zwei Bällen in einer Hand an, mach dann mit drei Bällen weiter. Zu viele? Einen Ball gegen eine Wand zu werfen und mit der gleichen Hand aufzufangen hat einen ähnlichen Effekt. Und wenn du wieder bereit für Klimmzüge bist, versuch mal sie an Turnringen zu machen oder mach eine Pulldown-Variante, um dir mehr Bewegungsfreiheit zu geben.

 

F: Meine Kinder wollen mit mir trainieren, ist das ok? 

A: Körpergewichtstraining ist für Kinder die beste Option. Lass sie nicht mit schweren Gewichten trainieren, um Verletzungen zu vermeiden. Der größte Vorteil davon in jungem Alter zu trainieren wird dich überraschen. Ein Forschungsteam an der University of Colorado hat herausgefunden, dass Training im jungen Alter zu einer permanenten Verbesserung der Mikroben im Magen führen kann. Das wird deinem Gehirn und dem Stoffwechsel dabei helfen ein Leben lang gesünder zu bleiben. Die Studie hat kein exaktes Alter festgelegt, aber es scheint so, dass dieser Effekt sich vergrößert je jünger man beginnt.

Kommentare