karolin-blog-header-de

Karolin

„Be yourself.“

„Sei du selbst – Be yourself.“

Wie oft sieht man diesen Spruch auf tollen Instagram Accounts zwischen atemberaubenden Strandbildern, Lunchen beim Nobel Italiener und der neusten Chloé Handtasche.

Das sagt sich immer so leicht. Doch wie oft stehen wir vor Situationen, die uns scheinbar regelrecht dazu zwingen, innerhalb von Millisekunden zu reagieren und zu entscheiden. Entscheiden zwischen Weg A oder Weg B – und es scheint als gäbe es keinen Mittelweg. Rein oder Raus. Top oder Flop.

Weg A äußert sich oftmals indem du dich so entscheiden sollst, wie es „eben alle heute“ tun. Die Richtung, in die der Strom schwimmt. Die vielen erfolgreichen und schönen Menschen, die alle das eine machen, tragen und sagen und nur deshalb so sind, wie sie sind. Dieser Weg steht immer offen, wie eine ausgestreckte Hand, die dich anlächelt und sagt „Komm mit, vertrau mir; das wird das Richtige für dich sein; siehst du es denn nicht?!“ und im nächsten Moment bist du mitten im großen Teich.

Weg B ist, so denkt man, im ersten Moment gar kein richtiger Weg, sondern das gefürchtete Abstellgleis. Wenn du eben nicht das machst, was alle tun. Wenn du anders bist. Anders lebst, anders denkst, anders aussiehst. Dann bist du raus – dann bleib für dich nur noch die Gemeinschaft mit dem gefürchteten Rest und niemand findet euch gut so wie ihr seid. Völliger Blödsinn!

Dieser Moment, in dem du das Gefühl hast, du hängst in der Leere und musst ganz schnell auf den Zug aufspringen, holt dich immer wieder ein. Im Alltag, im Beruf, in Freundschaften und in Beziehungen. Man empfindet ihn manchmal als Druck doch eigentlich ist es ganz einfach: Du stehst vor gar keiner Entscheidung in Hinsicht auf Weg A oder B. Du stehst da, wo du stehen möchtest inmitten tausender Wege und Möglichkeiten. Du weißt wofür du stehst, was du möchtest,wer und vor allem WIE du bist. Es gibt keinen Weg A oder Weg B. Es gibt DICH! Ich weiß, es gibt Tage, an denen man sich überhaupt nicht mag. Zu dick, zu wenig Brust, zu wenig Liebe… doch das Wichtigste und das, was dir in den beschriebenen Situationen immer – ich verspreche dir – immer helfen wird ist, dass du dir selber treu bist und zu dem stehst, wie du denkst, fühlst und handelst.

Ich bin der Meinung, wenn du aus ganzem Herzen du bist, strahlst du es nicht nur aus, sondern die richtigen Menschen, die das erkennen werden dich sehr schätzen und lieben. Auf deiner Reise gibt es immer wieder Menschen, die sich dir in Form von Kritik und Nicht-Akzeptanz in den Weg stellen. Sie werden dich böse ansehen, über dich reden und dir nicht immer Gutes wollen. Sie werden dir sagen „du gehörst nicht dazu.“ Doch schau diesen Menschen in die Augen und mache ihnen deutlich:

Du bist du selbst. Du bist dir, deiner Persönlichkeit und deiner Linie treu. Auch wenn es schwierige Momente gibt, wird sich deine Liebe zu dir selbst auszahlen. Mit tollen Menschen um dich herum, besonderen Momenten, Erfolg, Liebe und vor allem: Zufriedenheit.

Wie schön die Welt doch ist mit all´ den Individuen, die sich zum richtigen Zeitpunkt finden und Wege zusammen gehen.

Sei verrückt, liebe dein Leben, liebe dich und das, was du tust – auf DEINE ART. Sei du selbst!

Mehr gefühlvolle und motivierende Texte von Karo findest du regelmäßig auf unserem Body & Fit-Blog sowie bei ihr auf Instagram oder ihrer Website.

Über den Autor

Karolin

Nicht nur im Alltag, sondern auch im Fitness Studio stolpere ich immer wieder gerne über Worte, Momente und Gefühle mit der Vision, diese als etwas Inspirierendes für Außenstehende greifbar zu machen.

Kommentare